PHOEN (extended)

PHOEN ist ein Holzbläserensemble, das der Lust am polyphonen Spiel im homogenen Klangspektrum erlegen ist. Das Quartett scheut keine Genregrenzen, was sich an der Stilvielfalt der Kompositionen zeigt und ist stets an Erweiterungen des Ensembleklanges interessiert. So kamen über die Jahre Instrumente wie Klarinetten und singende Säge zum Instrumentarium des Saxophonquartettes hinzu. Ein logischer nächster Schritt war die Einbeziehung weiterer Musiker:innen, was zur Entstehung von PHOEN Extended führte.

 

Die menschliche Stimme ist allen anderen Instrumenten an klanglicher Vielfalt und Flexibilität weit überlegen. Darüber hinaus wird durch das Hinzufügen der textlichen Ebene eine Genauigkeit im Ausdruck möglich, die mit Instrumentalmusik unerreichbar ist.

Im Zusammenspiel mit dem Saxophonquartett kann das das Marimbaphon auf verschiedenste Art eingesetzt werden: als fünftes Melodieinstrument, Harmonie-, Bass- oder Rhythmusinstrument. So rundet es als MarimbaPHOEN den Klang des Ensembles ab.

Das Schlagzeug fügt dem harmonischen Geflecht eine weitere Rhythmusebene hinzu, ohne harmonisch einzugreifen. Vor allem aber kann es die Stilistik eines Musikstückes stärker definieren als jedes andere Instrument. So wird PHOEN Extended jeweils zu dem, was die Musik gerade braucht: ein zeitgenössisches Ensemble, eine Pop- oder gar eine Rockband.

 

Stilistisch zwischen Jazz, neuer Musik und Pop angesiedelt, reicht das Programm von PHOEN Extended von komplexen Arrangements mit ungeraden Taktarten und Taktwechseln bis hin zu eingängigen Songs. In gewohnt phoener Manier werden dabei immer Geschichten erzählt. Die verschiedenen Besetzungsmöglichkeiten des siebenköpfigen Ensembles werden ausgelotet und so ist vom reinen Saxophon- oder Klarinettenquartett bis hin zur vollen Besetzung mit allen drei „Extendeds“ jede Konstellation vorhanden. 

 

Expansiv, Explorativ, Extravagant, Exquisit, Explosiv  – EXTENDED.

PHOEN extended 2 by Martin Bilinovac.jpg

Viola Falb - sopran/altsaxophone

Christoph Pepe Auer - altsaxophone, bassclarinet

Arnold Zamarin - tenorsaxophone, clarinet

Florian Fennes - baritonsaxophone, bass/clarinet

Extended:

Magdalena Hahnkamper - vocals

Raphael Meinhart - marimba

Christian Grobauer - drums

www.phoen.at

Programme

Gemeinsam erarbeiten die vier SaxoPHOENisten verschiedene Programme, welche zumeist ihre Eigenkompositionen in den Vordergrund stellen:

„Verdreht“

CD Veröffentlichung 2010 bei Session Work Records;

Konzerte in Budapest, Rialto Theatre Limassol, Jazzclub Regensburg, Jeunesse, Jazzwerkstatt Wien, Porgy & Bess, Feldkirch Festival,..

„Hertzklopfen“

Konzept für die klangliche Erforschung hallender Räume;

Uraufführung 2012 in der Kapuziner Kirche Wien im Rahmen der langen Nacht der Kirchen; weitere Aufführungen in der Breitenfelder Kirche Wien, dem Innsbrucker Dom, Stadtpfarrkirche Gmunden, Ybbsitz,...

„Wir lassen uns phoenen“ 

seit 2007 werden Werke österreichischer Komponist:innen zur Aufführung gebracht, die eigens für das Ensemble komponiert wurden; u.a. Werke von Christoph Cech, Franz Hautzinger, Max Nagl, Stefan Heckel, Margareta Ferec-Petric,...

„PHOENE Weihnacht“

allseits bekannte Weihnachtslieder in neuem Gewand;

zu hören unter anderem bei „Alles Gute. Ein Umgang.“, Adventlesung im Burgtheater Wien, Mike’s Werkstatt, …2015 Videoproduktion einer Auswahl

„PHOEN Extended“

Erweiterung des Saxophonquartetts um spezielle Gäste:

Magdalena Hahnkamper (Gesang), Raphael Meinhart (Marimbaphon), Christian Grobauer (Schlagzeug). 

2015 Uraufführung im Gläsernen Saal/Magna Auditorium Musikverein Wien. 

2018 CD Veröffentlichung bei Session Work Records. CD Releasekonzert ebenfalls im Gläsernen Saal/Magna Auditorium Musikverein Wien.

Alben

PHOEN extended

  1. Persepktiven (Zamarin)

  2. Wenn ich bitte sprechen darf (Falb)

  3. One Moment of Insight (Auer)

  4. Summerrise (Fennes) 

  5. Ich bitte Dich (Falb/Staininger)

  6. Herbstwalzer (Zamarin)

  7. Liedschatten (Zamarin)

  8. Hamsterrad (Fennes)

  9. Alles Walzer (Falb)

  10. Neben Dir (Zamarin/Staininger)

  11. Samba (Fennes)

  12. The Seductress (Zamarin)

Produced by Phoen, recorded at Musikzimmer Wien, mixed and mastered by Werner Angerer 2018, graphics by Designbüro Wienerwald

Sessionwork Records (SWR112)

PHOEN verdreht

  1. Talking Snowflakes (Zamarin)

  2. Lauf der Ampelmänner (Falb)

  3. 2+2=2 (Auer)

  4. Split Time (Zamarin)

  5. Do you know what time it is? (Fennes)

  6. Drehmoment (Falb)

  7. Jössass Urschnö (Zamarin)

  8. Jonathan´s Flight (Zamarin)

  9. Dinner Electrique (Falb)

  10. Montagswalzer (Fennes)

  11. Vom Finden (Falb)

Produced by Phoen, recorded, mixed and mastered in Stockeraus by Werner Angerer, July 2009, photos by Julia Wesely, graphic design by Stefan Fallmann
Sessionwork Records (SWR18)

Kopie von Phoen_Extended_Cover_Quadrat_RGB Small.jpeg
PHOEN_verdreht.jpg